Liberty Mutual Insurance

Liberty Mutual Insurance

Bürogebäude mit Parkhausverkleidung aus HAVER Architekturgewebe

Die Liberty Mutual Insurance, die ihren Kunden eine breite Palette von Versicherungsprodukten und Dienstleitungen anbietet, beschäftigt mehr als 50.000 Mitarbeiter in rund 900 Büros weltweit. Im texanischen Plano, einem Vorort von Dallas, entstand ein weiteres Bürogebäude der Liberty Mutual Insurance. Mit einer Höhe von 91 Metern ist der Liberty Mutual Campus der höchste Bürokomplex in Plano.

Der hochmoderne Campus bietet für seine über 4.000 Mitarbeiter neben zwei elfstöckigen Bürotürmen und einem siebenstöckigem Etagen Parkhaus mit 5.500 Stellplätzen viel mehr als nur Büroflächen. Mit Restaurants, Geschäften, Wohnungen, Gesundheitsclubs, Kindertagesstätten und vielen weiteren Annehmlichkeiten bietet der Komplex den Angestellten die Chance, ihren Arbeitstag so angenehm und produktiv wie möglich zu gestalten.

LEED-Silber zertifiziertes Bürogebäude mit HAVER ArchitekturgewebeDer Liberty Mutual Campus ist mit dem LEED-Silber-Zertifikat ausgezeichnet und 20 Prozent energieeffizienter als typische Bürogebäude. Bei Konstruktion und Bau wurden nachhaltige und umweltfreundliche Materialien, sowie energieeffiziente Methoden eingesetzt.

Für die Fassadenverkleidung des Parkhauses wählten die Architekten von Omniplan Drahtgewebe von Haver & Boecker. 422 Gewebeelemente des semi-transparenten Edelstahlgewebes EGLA-MONO 5001 verkleiden auf einer Gesamtfläche von 4.900 m² den Fassadenbereich des Parkhauses.

HAVER Architekturgewebe vereinen die Vorteile von Transparenz und Design auf einzigartige Weise. Durch ihre funktionalen und ästhetischen Eigenschaften bieten die Metallgewebe vielseitige Einsatzmöglichkeiten in der Architektur von Parkhäusern. Sie überzeugen durch eine edle Optik und erfüllen höchste Ansprüche an Sicherheit, Stabilität und Witterungsbeständigkeit.

Die Semi-Transparenz des HAVER Architekturgewebes EGLA-MONO 5001 ermöglicht eine natürliche Belüftung und Belichtung des Parkhauses. Auf kostspielige Belüftungssysteme sowie auf künstliche Lichtquellen tagsüber kann aufgrund der offenen Gewebefläche von 43 % verzichtet werden – das reduziert nicht nur Energiekosten, sondern wirkt sich auch positiv auf die Umwelt aus.

Nahtlose Gewebe-Integration in die Fassadenarchitektur
Die Gewebefassade des Parkhauses wurde in besonderer Weise in die Fassadenarchitektur des Bürokomplexes integriert. An der West- und Südfassade des Parkhauses wurde mit bis zu 24 m langen Gewebe-Elementen die vertikale Struktur des Büroturms fortgesetzt. In den anderen Fassadenbereichen erzeugen versetzt zueinander angeordnete 6,50 m lange Gewebebahnen eine spezielle Fassadenoptik.

Zur Befestigung der Edelstahlgewebe wurde ein von Haver & Boecker eigens für dieses Projekt entwickeltes Spannsystem verwendet, bei welchem die Befestigungselemente nahezu unsichtbar hinter dem Gewebe verdeckt sind. Somit fügt sich die Gewebefassade nahtlos in die Fassadengestaltung ein.

Liberty Mutual Insurance

Ort

Plano, Texas, Vereinigte Staaten von Amerika

Anwendung

Fassade, Absturzsicherung

Objekttyp

Parkhäuser, Büro- / Geschäftshäuser

Architekt

Top